Micronesia Travel

Bobby Bär's Mikronesien Special 2007

Tauchen vor Guam - der Fischreichtum in diesem Tauchparadies ist enorm.

Tauchparadies Knapp dreieinhalb Flugstunden südlich von Japan liegt die Inselgruppe Mikronesien. Die grösste Insel dieses Archipels ist Guam. Zwar gibt es einige phänomenale Golfplätze auf Guam; die wahren Qualitäten dieses Inselgebiets liegen für Taucher jedoch unter der Wasseroberfläche: Dreissig Grad Wassertemperatur, hervorragende Sichtverhältnisse und jede Menge zutraulicher Fische machen jeden Tauchgang zum Erlebnis. Darüber hinaus liegen auf dem Meeresgrund jede Menge historischer Schiffswracks aus den letzten Weltkriegen.

Viel tiefer als zehn Meter muss man gar nicht tauchen, um seinen Spass mit der örtlichen Fischwelt zu haben - ehe man es bemerkt, ist man umringt von hunderten verschiedener Fische, die neugierig mitschwimmen.

Tauchen vor Guam: Ein merkwürdiges Objekt auf dem Meeresboden kommt in Sichtweite - gehören diese Luken etwa zu einem versunkenen U-Boot?

Kaum sind wir auf dem Meeresgrund, kommt auch schon ein merkwürdiges Objekt in Sichtweite.
Ganz deutlich sind Luken und Bullaugen auszumachen! Wie aufregend! Handelt es sich etwa um ein versunkenes U-Boot?

Wie unser Tauchabenteuer weiterging?

Faszinierende Unterwasseraufnahmen und schockierende Enthüllungen von der Pazifikinsel Guam gibt's in unserem exklusiven Reisebericht aus Mikronesien.

Permalink 23.09.2007



Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


Bobby der Bär taucht auf Guam ab!

Im Zentralpazifik liegt die Inselgruppe Mikronesien.

Knapp dreieinhalb Flugstunden südlich von Japan liegt die Inselgruppe Mikronesien. Die grösste Insel des Archipels ist mit rund 50 km Länge die Insel Guam.
Rund 170.000 Einwohner leben auf der Insel, die seit Ende des 2. Weltkriegs zum amerikanischen Hoheitsgebiet gehört.
Kein Wunder - denn die Insel ist der wichtigste strategische Luftwaffenstützpunkt der USA im Zentralpazifik und die Anderson Airforce Base im Norden umfasst rund 25 Prozent der Inselfläche.

Die Tumonbay an der Westküste der Insel Guam.

Ansonsten treiben sich ganzjährig viele Touristen aus dem pazifischen Raum auf den Inseln herum. Besonders Japaner machen hier gerne Kurzurlaub und nutzen die Gelegenheit zum güstigen Shopping in den zahlreichen Shopping Centers auf Guam. Urlauber aus Europa sollten allerdings die Finger von eropäischen Designermarken lassen - die kann man oft güstiger in Europa bekommen. Empfehlenswert sind stattdessen amerikanische Markenartikel, wie z.B. von Levis', Diesel oder Nike.

Die grösste Shopping Mall auf Guam ist die «Micronesia Shopping Mall».

Zwar gibt es einige phänomenale Golfplätze auf Guam; die wahren Qualitäten dieses Inselgebiets liegen für Taucher jedoch unter der Wasseroberfläche: Viele Dutzend Tauchplätze warten darauf, besucht zu werden. 30 Grad Wassertemperatur, hervorragende Sichtverhältnisse und jede Menge zutraulicher Fische machen jeden Tauchgang zum Erlebnis. Darüber hinaus liegen auf dem Meeresgrund jede Menge historischer Zeugnisse der bewegten Geschichte dieser Inseln. Es finden sich Schiffswracks sowohl aus dem 2. Weltkrieg (die japanische Tokai Maru) als auch die deutsche SMS Cormoran aus dem 1. Weltkrieg.

Die Tumonbay an der Westküste der Insel Guam bei Nacht.

Zeit also für Bobby den Bären der Sache mal auf den Grund zu gehen und den Meeresboden vor der Insel Guam genauer zu untersuchen - vielleicht findet sich ja noch der verschollene Goldschatz des japanischen Kaiserreiches. (^_-)

Tauchparadies Guam

Egal, ob man vom Ufer oder vom Boot aus tauchen möchte - in Guam gibt es jede Menge toller Tauchplätze. Die populärsten Spots finden sich an der Nordwestküste und sind meist innerhalb von 30 Minuten zu erreichen. Lasst Euch am besten von einer der zahlreichen Tauchbasen auf eine (Halb-)Tagestour mitnehmen.

Das Tauchprofil eines unser Tauchgänge vor Guam - die Daten wurden von unserem Suunto Tauchcomputer in Echtzeit aufgezeichnet und gespeichert.

Viel tiefer als 10 Meter muss man gar nicht tauchen, um seinen Spass mit der örtlichen Fischwelt zu haben - ehe man es bemerkt, ist man umringt von hunderten verschiedener Fische, die neugierig mitschwimmen.

Tauchen vor Guam - der Fischreichtum in diesem Tauchparadies ist enorm.

Die letzte Springflut hat eine Menge Sediment angeschwemmt, so dass die Sicht etwas eingeschränkt ist. Für uns reicht es dennoch aus. Unser Tauchcomputer zeigte übrigens auch in 10 Metern Tiefe noch 29 Grad Wassertemperatur. In dieser tropischen Umgebung sind daher Wetsuits mit 3 bis 4 mm Dicke angesagt.

Tauchen auf Guam - noch mehr Fische und eine Seegurke auf dem Meeresboden vor uns.

Wer sein eigenes Equipment mitbringen möchte, sollte daran denken, einen Adapter von DIN-Gewinde auf INT für die eigene erste Regulatorstufe mitzubringen, denn auf Guam gibt es nur Pressluftflaschen mit INT-Anschluss.

Tauchen auf Guam - die Fische begleiten uns bei unserem Ausflug über den Meeresboden.

Gegen geringen Aufpreis bekommt man natürlich auch Flaschen mit Nitrox Füllung.

Ein mysteriöser Fund auf dem Meeresboden -
etwa ein versunkenes U-Boot?

Noch ein Tauchprofil eines unserer Tauchgänge vor der Insel Guam

Kaum sind wir wieder auf dem Meeresgrund, da erscheint auch schon ein merkwürdiges Objekt auf dem Meeresgrund.
Ganz klar sind Luken und Bullaugen mit Fenstern auszumachen! Wie aufregend! Handelt es sich etwa um ein versunkenes U-Boot?

Tauchen vor Guam: Ein merkwürdiges Objekt auf dem Meeresboden kommt in Sichtweite - gehören diese Luken etwa zu einem versunkenen U-Boot?

Wir untersuchen das Objekt weiter - die Struktur scheint intakt zu sein: Es sind keine Lecks oder Torpedotreffer sichtbar.
Auf der anderen Seite der Stahlkuppel sind grosse Fenster sichtbar...?
Moment mal, hier stimmt doch etwas nicht!

Tauchen vor Guam: Wir um kreisen das unbekannte Objekt auf dem Meeresgrund - noch mehr Luken und Fenster werden sichtbar!

Ah, was für eine Enttäuschung: Dies ist eine Beobachtungsstation, die in zehn Metern Tiefe auf dem Meeresgrund verankert ist. Alle Touristen, die nicht nass werden wollen, können so die Unterwasserwelt beobachten.
Schon haben uns zwei japanische Touristinnen gesehen und gleich fotografiert. Schade, aus dem versunkenen Goldschatz ist diesmal nichts geworden, aber es gibt immer ein nächstes Mal!
Zum Beweis fotografieren wir die Touristen, die mindestens genauso überrascht sind wie wir!

Tauchen vor Guam: Oh, da sind japanische Touristen drin!?!?

Shooting Range

Fans von Survival-Horror und Ego-Shootern aufgepasst!
Ein Geheimtipp für alle, die mal ein paar Tage auf der Insel Guam verbringen und eine aussergewöhnliche "Erfahrung" machen möchten: Nehmt Euch mal eine Stunde Zeit und lasst Euch zu einer der zahlreichen Shooting Ranges auf der Insel fahren. Das Taxiunternehmen "Miki Taxi" auf Guam bringt Euch sogar kostenlos hin und zurück. Einmal angekommen könnt Ihr unter verschiedenen "Menus" wählen und dabei ein breites Arsenal an Feuerwaffen unter fachkundiger Anleitung ausprobieren.
Fühlt Euch wie
Ada Wong oder Leon S. Kennedy, wenn Ihr selbstverständlich unter einer echten (Pump-)Shotgun, einem M16 Sturmgewehr oder einem 44er Magnum Revolver wählen könnt!

Shooting Range auf der Insel Guam - Unsere Zielscheibe hatte es nicht leicht.

Bobby der Bär bevorzugt ein gemischtes "Menu" mit insgesamt 50 Schuss aus 357er Revolver, 44er Magnum Revolver, 45er Automatik, M16 Sturmgewehr und einem Abschluss mit 2 Schuss aus einer Shotgun. Nach einer halben Stunde sieht unsere Zielscheibe dann so aus wie auf unserem Foto.

Zur Klarstellung: Schusswaffen sind keine Spielzeuge und sollten niemals auf Menschen gerichtet werden! So eine Runde auf der Shooting Range sollte daher nur als mentale Vorbereitung auf die nächste Alien Invasion oder den zukünftigen Ausbruch des T-Virus verstanden werden, alles klar?!
Wer einmal den unglaublichen Rückstoss eines 44er Revolvers oder einer echten Shotgun erlebt hat, behält für immer einen gehörigen Respekt vor diesen Waffen!

Hardrock Cafe Guam

Verglichen mit anderen Hardrock Cafe's auf der Welt, gehören die Souvenirs aus Guam sicherlich zu den seltensten.

Auf Guam gibt es nicht nur ein Planet Hollywood Restaurant sondern auch ein Hardrock Cafe.
Unsere besondere Empfehlung ist der «Chamorro Burger» auf der Speisekarte des Hardrock Cafe.
«Chamorro» ist die Bezeichnung für die Ureinwohner von Guam, die vor vielen tausend Jahrend die Insel besiedelt haben und dieser Burger ist mit traditionellen Gewürzen zubereitet. Dazu gibt es natürlich «French Fries» und «Lettuce». Sehr lecker für rund 11 USD.

Wir gehen zur Kinopremiere von
«Resident Evil 3 - Extinction»

Den Besuch zur Premiere von «Resident Evil 3 - Extinction» hätten wir uns sparen können.

Schade eigentlich - wir dachten, dass sich ein Besuch bei der Premiere von «Resident Evil 3 - Extinction» lohnt.
Machen wir es kurz: Der Film ist eher enttäuschend - den Bezug zu den gleichnamigen Videospielen sucht man beinahe vergebens und da Milla Jovovich (aka Alice) sowieso fast nur noch mit psychischen Kräften kämpft (hä, seit wann denn das ?) kann man sich den Film eher sparen.
Fans der Videospiele sollten bei den ersten beiden Verfilmungen bleiben.



 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay