Bobby auf der Tokyo GameShow 2008 (Teil 2)

SNK Playmore

Auch bei SNK Playmore ist die Verwertung bekannter Inhalte anscheinend die vorrangige Strategie. Auf dem Messestand gab es doch tatsächlich die Umsetzung des «King of Fighters» Prügelspiels für japanische Mobiltelefone zu sehen. Glaubt bloss' nicht, dass wir das in Europa zu sehen bekommen...!

Tokyo GameShow 2008 - SNK Playmore's King of Fighters für Mobiltelefone (in Japan)

Da half es auch nichts, dass uns das freundliche Personal von SNK Playmore jede Menge weiterführendes Material zur Verfügung stellte - viel Innovatives und Neues konnten dort leider nicht entdecken.

Tokyo GameShow 2008 - SNK Messeshostess

Cover Designs

Jede Menge japanischer Designs für Konsolen gab es ebenfalls zu bestaunen. Wer seine Spielkonsole also stilecht japanisch pimpen möchte, kommt an diesen Designs nicht vorbei. Egal ob für Handheld Konsolen wie etwa den Nintendo DS™...

Tokyo GameShow 2008 - Cover Designs für Handheld Konsolen wie Nintendo DS™

...oder für XBOX™ 360 oder PlayStation™ 2 und 3.

Tokyo GameShow 2008 - Cover Designs für XBOX™ 360, PlayStation™ 2 und 3

Tecmo

Am Messestand von Tecmo hatte man zwar diesmal keine Fortsetzung der «Dead or Alive» Reihe, aber dabeisein ist eben alles...

Tokyo GameShow 2008 - am Messestand von TECMO

Taito

Bei Taito gab es auf der Messe «Cooking Mama 2» zu bestaunen. Ein Titel, der ausserhalb von Japan sicherlich nur auf geringes Interesse stossen wird.

Tokyo GameShow 2008 - Messestand von Taito

Etwas interessanter ist möglicherweise die Ankündigung von «Space Bubble Bobble», auch wenn wir das Spieleprinzip schon seit 15 Jahren (?) kennen..

Tokyo GameShow 2008 - Space Puzzle Bobble von Taito

Tomy Takara

Wer kennt eigentlich noch den ersten Prügelspiel Knaller «Tōshinden» auf der (mittlerweile antiken) PlayStation 1™? Beinahe hatten wir schon gedacht, dass es sich bei dem Werbeplakat mal endlich um eine würdige Fortsetzung handeln könnte, aber weit gefehlt. Hier wird lediglich Werbung für einen «Tōshinden» Comic (Manga) gemacht, schade!

Tokyo GameShow 2008 - Takara Tomy, Tōshinden Comic

Nintendo

Obwohl Nintendo selbst keinen eigenen Messestand hatte, gab es ein paar neue Games für die Wii™ Konsole zu bestaunen.
Da fangen wir doch mal mit den (in Japan) beliebten Taiko Trommeln an.

Tokyo GameShow 2008 - Taiko für Nintendo Wii™

Und dann war da noch die neue Fortsetzung der Ninja-Simulation «Tenchu», für Nintendo's Wii™ Konsole.

Tokyo GameShow 2008 - Tenchu für Wii™

KDDI

Beim japanischen Mobilfunkprovider KDDI, auch bekannt mit seiner «au» Marke, gab es natürlich Games für Mobiltelefone zu bestaunen. Obwohl wir kein Interesse an diesen Mobilfunkgames zeigten, hat uns die nette Dame hier von KDDI trotzdem zwei Fächer geschenkt.

Tokyo GameShow 2008 - KDDI

Koei

Auch bei der Softwareschmiede Koei, bekannt durch die Reihe «Dynasty Warriors», gab es allerhand Forstsetzungen zu bestaunen.

Tokyo GameShow 2008 - Koei Messestand

Live Karaoke Music

Für Abwechslung sorgten ein paar Gesangs- und Tanzeinlagen. Wr kamen gerade rechtzeitig, um eine Karaokeversion von Aya Hirano's Song «God Knows» mitzuerleben. Wen's interessiert: Auf der Tokyo GameShow sang natürlich nicht die echte Aya Hirano.

Tokyo GameShow 2008 - (fast) Live Music

Microsoft - XBOX™ 360

Gerne hätten wir mal die Neuheiten für Microsoft's XBOX™ 360 ausprobiert, aber eine Wartezeit von 50 Minuten für «Fable II» fanden wir dann doch etwas unverschämt.

Tokyo GameShow 2008 - Microsoft XBOX™ 360 Messestand

Konami

Tokyo GameShow 2008 - Konami Messestand

Bei Konami konnte man bereits «Metal Gear Solid Online» für die PlayStation 3™ spielen. Im Prinzip handelt es sich um einen teamorientierten First-Person Online Shooter, wie man ihn auch schon in der Vergangenheit auf anderen Plattformen gesehen hat.

Tokyo GameShow 2008 - Konami Metal Gear Solid Online

Selbstverständlich war man am Messestand von Konami jederzeit bemüht, uns entsprechendes Informationsmaterial für eine objektive Berichterstattung zur Verfügung zu stellen.

Tokyo GameShow 2008 - Konami Messehostess

Geschenke & Epilog

Huiii, schon wieder einmal ist die Tokyo GameShow zu Ende! Auch diesmal gab es wieder jede Menge kostenloser Prospekte und Merchandise für Bobby den Bären. Einige Demo-CDs sind diesmal ebenfalls mit dabei. Besonders gespannt sind wir auf die Umsetzung des Cave Shooters «Ketsui» für Nintendo DS, der Ende Oktober in Japan erscheint.

Tokyo GameShow 2008 - wieder jede Menge Geschenke

Wie schon in den vergangenen Jahren war übrigens Nintendo mit einem eigenen Messestand nicht vertreten. Richtig neue Sensationen gab es auch diesmal nicht zu bestaunen. Um entsprechende Neuheiten anzutesten, musste man jeweils 30-50 Minuten Wartezeit in Kauf nehmen. Wir fanden dies zu viel! Da sind schnell mal 5 bis 6 Stunden mit Warten verplempert, ohne dass man mit dem Messebesuch weitergekommen wäre.
Unsere Meinung: Die Tokyo GameShow findet zwar zweimal im Jahr statt (Frühjahr und Herbst), aber man verpasst wirklich nichts, wenn man alle zwei Jahre mal vorbeischaut.

Wir hoffen, Euch hat das Lesen genauso viel Spass gemacht, wie uns der Besuch der Tokyo GameShow 2008.
Falls Ihr noch Fragen habt, dürft Ihr gerne eine nette email an
ofni.regit-repap@ybbob schicken! Bis bald mal!

Permalink 12.10.2008



Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


Bobby auf der Tokyo GameShow 2008 (Teil 1)

Was für ein Glück - Advance Tickets für die Tokyo GameShow 2008...

Glück gehabt! Gute Bekannte haben uns doch tatsächlich ein paar Advance Tickets für die Tokyo GameShow 2008 zugesteckt. Vom 9. bis 12. Oktober wird in den Hallen von Makuhari Messe (in der japanischen Präfektur Chiba) wieder einmal die neueste Hard- und Software für Videospielkonsolen und PCs vorgestellt. Eigentlich fanden wir die Messe bereits in den vergangenen Jahren zu nervig. Es bleibt abzuwarten, ob noch in diesem Jahr interessante Neuigkeiten vorgestellt werden:
Vergessen wir doch mal für einen Moment den neuen Nintendo DS, die n-te Fortsetzung von Final Fantasy oder die vielen Messehostessen in Kostümen, okay?

Tokyo GameShow 2008

Wie auch immer - wenn wir schon mal in der Nähe sind, dann können wir uns ja auch zu den Menschenmassen ins Getümmel werfen, oder?
Tagesbefehl für heute: Unbedingt unseren zweiteiligen Exklusivbericht von der Tokyo GameShow 2008 weiterlesen!

Messe Makuhari

Die Herbstmesse ist diesmal in den Oktober gerutscht. Das Wetter ist trotzdem noch hervorragend: Klarer Himmel, Sonne und rund 25 Grad im Schatten sind diesmal angesagt. Die gut klimatisierten Hallen in der japanischen Präfektur Chiba laden alle Nicht-Fachbesucher zur Tokyo GameShow am 11. und 12. Oktober 2008.

Tokyo GameShow 2008 - Messehalle

Biohazard

Das Waffenarsenal aus den letzten Biohazard Videogames gibt es als Soft Air Versionen schon seit einigen Jahren in Japan zu kaufen. Diesmal wurden noch weitere Ausrüstungsgegenstände für den engagierten Sammler von Videogame-Merchandise vorgestellt, so zum Beispiel Munitionskästen, Laternen, Lederjacken und ähnliches.

Tokyo GameShow 2008 - jede Menge Items aus den letzten Biohazard Games

Wie man unschwer erkennen kann, sind die meisten Soft Air Pistolen aus dem Game «Biohazard Chronicles» bereits ausverkauft.

Tokyo GameShow 2008 - die meisten Soft Air Pistolen aus Biohazard Chronicles sind in Japan bereits ausverkauft

Richtige Fans in Japan greifen ohnehin zu den Nachbildungen der grossen Kaliber aus Biohazard, wenn es um Soft Air geht. Ein beeindruckendes Arsenal war auf der diesjährigen Tokyo Gameshow 2008 zu bestaunen.

Tokyo GameShow 2008 - Biohazard Soft Air Guns

Alle ultimativen Fans von Biohard sollten jetzt einmal aufpassen: Der neue computeranimierte Kinofilm «Biohazard Degeneration« ist ab 18. Oktober 2008 landesweit in nur drei (!) Kinos in Japan zu sehen (ein Kino jeweils in Toyko, Osaka und Nagoya)! Hatten wir schon erwähnt, dass der Film in allen drei Kinos nur zwei Wochen gezeigt wird? Wer das Werk also im Kino sehen will, sollte sich also beeilen - ob es jedoch überhaupt noch Tickets gibt, ist eine ganz andere Frage...

Tokyo GameShow 2008 - Biohazard Degeneration Movie

Capcom

Als Biohazard Fan kommt man natürlich am Publisher Capcom nicht vorbei. Diesmal war natürlich der lang erwartete 5. Teil der Reihe (für XBOX™ 360 und PlayStation 3™) zu sehen. Nachdem uns der 4. Teil nach Spanien geführt hatte, ist diesmal der afrikanische Kontinent dran.

Tokyo GameShow 2008 - Capcom's Biohazard 5

Das 2D Arcade Fighting Game «Fate - Unlimited Codes» wird ebenfalls für Videospielkonsolen umgesetzt. Es handelt sich hierbei um ein Zwei-Spieler Prügelspiel, welches in den japanischen Spielhallen recht beliebt ist. Fans werden sich an die Fernsehserie «Fate - Stay Night» erinnern, aus der die Charaktere entnommen wurden. Am Messestand von Capcom gab es diesbezüglich schon einiges zu sehen.

Tokyo GameShow 2008 - Capcom's Fate - Unlimited Codes

Nicht sonderlich innovativ war dagegen die Ankündigung des n-ten Teils der Anwaltssimulation (ja, auch das gibt's) «Phoenix Wright».

Tokyo GameShow 2008 - Capcom's Phoenix Wright

Und dann war da noch die Konsolenumsetzung von Street Fighter IV, die man auf der Tokyo GameShow bestaunen konnte.

Tokyo GameShow 2008 - Capcom's Phoenix Wright

Cosplay

Alle Fans von Cosplay (die japanische Kurzbezeichnung für «Costume Play») kamen auf der GameShow ebenfalls auf ihre Kosten. So waren zahlreiche Shops vertreten, bei denen man die kompletten Kostüme seiner Liebling-Game-Characters kaufen konnte. Ein paar Beispiele seht Ihr hier - entweder eine harmlose Schuluniform (aus «Persona»)...

Tokyo GameShow 2008 - Cosplay Schuluniformen

...oder doch lieber gleich eine komplette Rüstung (aus Plastik). Eine Preis konnten wir allerdings nicht ermitteln.

Tokyo GameShow 2008 - Cosplay Rüstungen

Wenn man alles richtig gemacht hat, dann kann man sich auf der nächsten Toyko GameShow fotografieren lassen, wie die beiden Damen hier. Nein, nein, war ein Witz - die beiden Damen arbeiten an einem Messestand und posieren für uns nur...

Tokyo GameShow 2008 - Messe Cosplay

Sony Store

Bei Sony machte man reichlich Werbung für den eigenen Online Store. Selbstverständlich sollen die Besitzer von PSP™ und PlayStation 3™ möglichst viel Content über das hauseigene Internet-Portal beziehen.

Tokyo GameShow 2008 - Sony Store

Square Enix - Trailershow

Wer richtig viel Zeit hatte, der konnte sich wie in den Vorjahren auch in die Schlange stellen, um bei Square Enix eine Trailershow im Messe-Minikino zu sehen. Wir persönlich finden es sehr schade, sich wegen ein paar Trailern (siehe Foto) so zwischen 30-60 Minuten in die Schlange zu stellen, aber wer's mag.

Tokyo GameShow 2008 - Square Enix Trailerkino

Intermission

Es ist mal wieder Halbzeit und genau der richtige Zeitpunkt, um ein vorläufiges Resumee zu ziehen:
Zum Glück ist die Tokyo GameShow in diesem Jahr noch etwas grösser als bisher. Die zusätzlichen Flächen machen sich positiv bemerkbar, denn die zahlreichen Besucher sind nicht mehr so dicht gedrängt wie in der Vergangenheit. Ob dies allerdings der Qualität hilft der vorgestellten Produkte dient, wagen wir mal zu bezweifen. Immerhin ist jetzt eine halbe Messehalle für Essen und Getränke reserviert.

Tokyo GameShow 2008 - Intermission

Frisch gestärkt geht es also zurück in die Messehallen.
Verpasst auf gar keinen Fall die Fortsetzung unseres Exklusivberichtes von der Tokyo GameShow 2008 (Teil 2).

Permalink 12.10.2008

Japan Travel Games

Far East of Eden -
Bobby auf der Tokyo GameShow 2008

Was für ein Glück - Advance Tickets für die Tokyo GameShow 2008...

Glück gehabt! Gute Bekannte haben uns doch tatsächlich ein paar Advance Tickets für die Tokyo GameShow 2008 zugesteckt. Vom 9. bis 12. Oktober wird in den Hallen von Makuhari Messe (in der japanischen Präfektur Chiba) wieder einmal die neueste Hard- und Software für Videospielkonsolen und PCs vorgestellt. Eigentlich fanden wir die Messe bereits in den vergangenen Jahren zu nervig. Es bleibt abzuwarten, ob noch in diesem Jahr interessante Neuigkeiten vorgestellt werden:
Vergessen wir doch mal für einen Moment den neuen Nintendo DS, die n-te Fortsetzung von Final Fantasy oder die vielen Messehostessen in Kostümen, okay?

Tokyo GameShow 2008

Wie auch immer - wenn wir schon mal in der Nähe sind, dann können wir uns ja auch zu den Menschenmassen ins Getümmel werfen, oder?
Also, Tagesbefehl für heute: Unbedingt unseren zweiteiligen Exklusivbericht lesen:
Tokyo GameShow 2008 (Teil 1) und (Teil 2).

Permalink 06.10.2008


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay