Intermission

Eigentlich dachten wir, dass die Firma Irem in den 90er Jahren Pleite gegangen ist??? Kann irgendwie nicht sein, denn die beiden jungen Damen hier von Irem sind viel zu gut gelaunt!

Zwei Girls von Irem -  unser persönliches Lieblingsfoto von der Tokyo GameShow 2006

In eigener Sache mal ein paar Worte an alle angehenden Messe-Hobbyfotografen:
Messe-Hostessen machen einen Knochenjob, auch wenn es nur ein Nebenjob ist. Daher hier ein paar Tips zum höflichen Umgang:
Ein Profi fragt die Mädchen, ob sie fotografiert werden wollen!
Man gibt den Mädchen Zeit, die richtige Pose zu finden, schliesslich wollen sie auf den Fotos auch gut aussehen!
Also nicht gleich drauflos hämmern!
Wenn man höflich ist, dann zeigt man dem Mädchen das fertige Bild (geht natürlich nur mit Digitalkameras)!
Also seid kein Loser, sondern immer nett und höflich, dann bleiben die Mädchen auch motiviert, mmm'kay!!?

SNK Playmore

Sie kann wirklich gut posieren!

SNK Playmore lenkte auf der Messe gut von der Tatsache ab, dass dass wir in den letzten Jahren eigentlich immer nur den gleichen «King of Fighters» Titel vorgesetzt bekommen haben, hoho...

Daher störte es auch keinen der Besucher, dass am Messestand gleich drei Versionen von Mai Shiranui herumliefen. (Die drei Mädchen im Vordergrund mit den gewagten Kostümen in Rot bzw. Gold sind übrigens gemeint; Anm. der Redaktion.)

Die Game-Girls von SNK

Puppy On

Am Messestand von «Puppy On»

Uh, oh, «Puppy On« ist so eine Art Hundesimulation a la «Nintendogs»,...
Ihr versteht schon - Videospiele für Mädchen...! (^_-)

Xbox 360

Der Messestand von Microsoft

Die alte Xbox war von den Verkaufszahlen in Japan eher ein Flop. Ob die neue Xbox 360 daran etwas ändert, bleibt abzuwarten. Am Stand von Microsoft's Xbox tat sich auch nix' überraschendes. Jede Menge «Dead or Alive», aber das haben wir ja schon am Stand von Tecmo gesehen.
Ach ja, dann gab es noch das Rollen-/Actiongame «Blue Dragon».

Xbox - Blue Dragon

Codearms Assault

Noch mehr Action-Mecha-Shootout mit «Codearms Assault». Hier musste man auch 20 Minuten warten, um dranzukommen...

Codearms Assault Girl

Nebenan ging's friedlicher zu - dort konnte man in einen 3 Meter hohen Battle-Mecha aus Plastik klettern und sich fotografieren (lassen).

Mecha Fotoshooting

Netts

Das Messegirl von Netts hatte gut lachen - uns sind zweimal irgendwelche Besucher durch's Motiv gerannt, bis wir das Foto im Kasten hatten.

Wir entschuldigen die Unannehmlichkeiten!

Die Tragetasche, die sie uns schenkte, hat sich (wie jedes Jahr) als sehr nützlich erwiesen!

Diverses

Da bleiben noch ein paar Fotos, die bisher übrig geblieben sind; los gehts:

Capcom stellte «Devil May Cry 4» vor.

Devil May Cry 4 von Capcom

Hudson stellte ein Puzzlegame seiner beliebten «Bomberman» Reihe vor.

Hudson Girl

Cykan Entertainment war uns zwar kein Begriff, aber die netten Leute dort schenkten uns ein Set mit leuchtenden Hasenohren! (Siehe unten in der Rubrik «Geschenke»)

Der Messestand von Cykan

Konami hat einen ganzen Messestand im Stil einer chinesischen Mahjong-Bar aufgebaut. Selbst das Personal war komplett in chinesischen Kostümen verkleidet!

Der Mahjong-Messestand von Konami

Viele unbekannte kleinere Publisher waren ebenfalls auf der Tokyo Gameshow vertreten. Hierzu gehört auch Gamania.

Ein Messegirl von Gamania

Geschenke

Geschenke!

Auch diesmal gab es einige Geschenke für Bobby den Bären! Die meisten Dinge sind natürlich Werbung oder Trash, aber oft ist auch Nützliches dabei, wie diesmal ein kleines Handtuch von Sega! (Yo,... die Ohren leuchten tatsächlich!)

Bonus!!! Special Cosplay Fotos!!!

«Cosplay» ist die japanische Bezeichnung für «Costume Play» und wie jedes Jahr bei der Tokyo GameShow, findet auch diesmal wieder in den Abschnitten zwischen den Hallen ein ganz besonderes inoffizielles Event statt: Der Auftritt der Cosplay-Amateure! Viele Kids kostümieren sich als Videogame-Characters und noch mehr Fotografen warten geduldig auf ein Fotoshooting mit den besten Kostümen. Hier exklusiv unsere Favoriten.

Zuerst Tifa Lockheart aus «Final Fantasy VII»:

Tifa Lockheart aus Final Fantasy VII

Und hier Cloud Strife aus dem gleichen Game; der ist cool:

Cloud Strife aus Final Fantasy VII

Zum Abschluss noch ein paar Charaktere aus der Fernsehserie «Naruto»:

Ein paar Charaktere aus Naruto

Das war's mal wieder - auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr!




Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 
ArcadiaBay