Left, Right, Left, Right, Smash,...

Bobby hat den Finger am Abzug!

Auch in diesem Jahr hat sich Bobby wieder auf die lange Reise nach Leipzig zur jährlichen Games Convention begeben. Diesmal passte alles, vom Kaiserwetter bis zum Rahmenprogramm.
Nur den Fototermin mit den Catgirls von Square's Final Fantasy XI musste Bobby leider aus terminlichen Gründen absagen!
Was sonst noch geschah, lest Ihr im folgenden Report!

Legend of Zelda - Twilight Princess Demo

Link rüstet auf: Zelda - Twilight Princess

Endlich hatte auch Bobby mal Gelegenheit, die Gamecube Demo von «Twilight Princess» zu zocken! Endlich ein Zelda Abenteuer, wie es alle Nintendo Fans schon immer haben wollten: Keine visuellen Experimente wie bei «Wind Waker» - stattdessen eine atemberaubende Darstellung, a la «Herr der Ringe» trifft «Ocarina of Time»!
Mit der Demo konnte man ein klassisches Dungeon anwählen: Hier musste sich der erwachsene Link gegen Soldaten (Echsen), fleischfressende Pflanzen und Spinnen durchsetzen. Alternativ gab es einen Level auf einer Farm, auf der ein junger Link mit einem Pferd (Epona ? «Ocarina» lässt grüssen!) seine ersten Reitversuche unternehmen kann. Der Vollständigkeit halber soll noch erwähnt werden, dass man auch zwei Boss-Level direkt anwählen konnte.

Da Bobby kein Feigling ist, ging es auch gleich ins erste Dungeon!
Alte Zelda Profis werden mit der Steuerung sofort klarkommen. Neu hinzugekommen ist ein «Finishing Move», der angeboten wird, sobal ein Gegner am Boden liegt. Sehr eindrucksvoll...!
Zusätzliches Equipment für Link muss erst einmal erarbeitet, bzw. gefunden werden und in einer Schatztruhe in der Demo findet man tatsächlich den Gale Boomerang. Nicht nur, dass man mit dem Boomerang weit entfernte Gegner attackieren kann - die Luftwirbel des Gale Boomerang tragen auch Gegenstände sanft und ohne diese zu zerstören zu Link, welche für ihn ansonsten unerreichbar wären. Etwa eine Vase, die auf einer hohen Säule plaziert ist.
Auch für tierische Unterstützung ist wieder gesorgt - ein kleiner Affe hilft Link im Verlauf des Abenteuers und nach einer Weile wird klar, dass Link einen zweiten Affen aus einem Käfig befreien muss. Zu dritt geht es dann weiter, bis...    ...aber zuviel soll hier auch nicht verraten werden!

Fazit: Absolut empfehlenswert!

Mario Kart DS / Advance Wars DS

Mario Kart DS

Mario Kart DS wurde auf eigens präparierten Go-Karts vorgestellt. Übrigens genauso wie zwei Jahre zuvor die Gamecube Variante von Mario Kart ebenfalls mit Go-Carts vorgestellt wurde. An dem Game gibt es nix auszusetzen.
Leider nicht so überzeugen konnte uns die Advance Wars DS Version: Die Features des Nintendo DS werden nicht richtig in das Spiel eingebunden. Klar, man kann jetzt seine Armeen auf dem Touchscreen selektieren, aber der zusätzliche Screen dient meist nur als Infobox und bringt keinen Zugewinn an Spielfreude.

«Pimp My Gameboy» - Gameboy Micro

Nintendo modded selbst: Gameboy Micro

Dutzende verschiedener Gameboy Micro Designs gab es auf dem Stand von Nintendo zu sehen. Egal ob in Tarnfarben lackiert, als Baseball oder mit dem Gesicht von Mario - bleibt abzuwarten, wieviele dieser Designs dann tatsächlich ihren Weg auch in die hiesigen Läden finden.
Weiterhin bleibt zu hoffen, dass Nintendo bald eine europäische Version der «Play-Yan» mpeg4/mp3 Player-Cartridge anbietet. Mittlerweile gibt es in Japan bereits eine «Play-Yan Micro» Edition.

Leider noch keine Playstation 3...

Playstation Racing Game

Tja, der Titel sagt alles - bei Sony of Europe war man der Meinung, dass die PS3 ja erst im Herbst 2006 erscheinen soll und es daher auf der Games Convention 2005 nix vorzustellen gibt(!) Stattdessen gab es genug PSPs zum zocken.

First Look: «Prince of Persia 3»

Noch vor Weihnachten soll der dritte Teil von «Prince of Persia» fertiggestellt werden. Die Entwicklerdemo (PS2 Version) zeigte drei verschiedene Level:
Zuerst gab es das bewährte Plattformkonzept mit dem aus «Sands of Time» bekannten Slow Motion/Replay Konzept zu sehen. Eine Erweiterung: Werden Gegner nicht schnell genug ausgeschaltet, so erscheint eine höhere Zahl an Kontrahenten als Verstärkung. Der zweite Level zeigte eine Verfolgungsjagd mit dem Streitwagen durch die Strassen von Babylon (?). Hier konnte man Verfolger rammen und sogar mit dem ganzen Pferdegespannn über Rampen springen. Sicherlich eine nette Abwechslung zum üblichen Plattformkonzept.
Ein weiterer Level zeigte einen riesigen Endboss in einer Arena für Gladiatorenkämpfe. Da der Endboss die Ausmasse eines vierstöckigen Hauses besitzt, muss sich der Prinz erst einmal am Rand der Arena kletternd nach oben arbeiten, um den Gegner effektiv zu bekämpfen.

Fazit: Sollte man mal antesten!

Eidos - Tomb Raider Legend

Tomb Raider Legend

Back to the Roots bei Eidos

Eidos hat differenzierte Umfragen bei den Fans der Tomb Raider Serie durchgeführt, um an die Popularität der ersten Teile der Serie wieder anknüpfen zu können.
Und tatsächslich - bei der Spielbarkeit hat sich einiges getan:
Die Steuerung ist deutlich vereinfach worden und sieht nach einer guten Mischung bewährter bekannter Konzepte aus, a la: «Legend of the Persian Tomb Raider Princess». (Kenner wissen, was gemeint ist...!)
Keine Tippelschritte und kein milimetergenaues Manövrieren am Felsabgrund mehr! Egal ob Felskanten, Stangen oder Seile - Lara kann beinahe jedes Objekt greifen und die neue Bewegungs-AI springt sogar um die Ecke, damit sich Lara am nächsten Objekt festhalten kann. Laras neue AI fängt zudem jeden virtuellen Suizidversuch mit einem automatischen Griff zur Felskante ab. Wäre der Sprung ins Leere gegangen? Kein Problem, Lara bricht den Versuch selbständig ab!
Die zahlreichen Gegner (Grabräuber ?) werden von Lara mit Hilfe eines festen Zielsystems unter Beschuss genommen. Ist ein Gegner als Ziel anvisiert, dann kann man sich mit Lara frei bewegen - Lara feuert aus jeder Position auf diesen anvisierten Gegner und die Kameraposition wird automatisch justiert.
Ein magnetischer Grappling Hook gehört ebenfalls zur neuen Grundausstattung. Somit hat Lara ihr persönliches Seil immer dabei, vorausgesetzt, dass es metallische Gegenstände gibt, an denen der Hook greift.

Eidos bringt das «Tomb» zurück zu Tomb Raider

Tomb Raider Model Keine schmutzigen Vorstädte und enge Hinterhöfe mehr!
Die Demo zeigte den afrikanischen Urwald mit herrlichen Wasserfällen und klassischen Höhlensystemen. Nach Aussage von Eidos soll «Tomb Raider Legend» den Spieler auf eine Reise rund um den Globus zu vielen verschiedenen faszinierenden Schauplätzen führen.
Damit die vielen Rätsel und Puzzles nicht zu nervtötend werden, wird der Spieler oft unterschiedliche Möglichkeiten zum Lösen eines Rätsels haben.

Fazit: Klingt vielversprechend!

Dancin' the World Away...

Convention Girls

Lara Croft vs. The Hitman «Je schlechter die Spiele, desto kürzer die Röcke» gilt nicht unbedingt für die Games Convention.
Vielleicht mag es auch daran liegen, dass die Aussteller am (ersten) Fachbesuchertag noch nicht so entnervt waren - Bobby hatte auf jeden Fall eine tolle Zeit und wird sicher im nächsten Jahr wiederkommen!
Und nein! Wir wollen nicht diskutieren, wer beim Duell «Lara Croft vs. The Hitman» gewonnen hätte...




Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay