Japan Lifestyle

Japan Hard-/Softdrink Guide

Kirin packt die Kirsche in den Chu Hi - Chu Hi Zero Acerola

Chu Hi Zero Acerola Jeder Besuch in japanischen Supermärkten ist ein echtes Abenteuer, denn beinahe jeden Monat erscheinen neue Getränke, egal ob alkoholisch oder nicht. Im gleichen Rhythmus verschwinden weniger erfolgreiche Produkte auch wieder aus den Regalen. Grund genug für uns, auch diesmal wieder einige Empfehlungen für den Griff ins japanische Getränkeregal zu geben.

Das Angebot von Chu Hi Longdrinks in Dosenform wird immer unübersichtlicher - nach der satten 7 Prozent Chu Hi Strong Variante von 2008 liegt jetzt anscheinend alles im Trend, was den Begriff Zero im Namen trägt.
Da steht auch Getränkehersteller Kirin nicht nach und präsentiert unter anderem diese Chu Hi Zero Variante mit dem Aroma der Acerola Kirsche. Das Zero bei diesem Longdrink ist wohl eher als Marketing-Gag zu verstehen, denn der Drink besitzt 5 Prozent Alkohol und ganz sicher nicht einen Brennwert von Null kcal.
Acerola ist bei uns recht unbekannt. Es handelt sich um eine tropische Kirschsorte mit hohem Vitamingehalt. Das Aroma passt hervorragend zum Chu Hi - das Ergebnis, ein sehr ausgewogener Geschmack, überzeugt auf ganzer Linie.

Alkoholgehalt: 5 Prozent
Urteil: Unserer Meinung nach ist Kirin's Chu Hi Zero Acerola ein echter Volltreffer. Wer einen Longdrink mit dem gewissen Etwas sucht, der sollte diese Variante unbedingt ausprobieren.

 

The Master Mit der Werbeaussage «wie ein deutsches Pils» lehnt sich der japanische Getränkegigant Asahi mit seiner neuen Bierkreation The Master recht weit aus dem Fenster. Kunststück wie wir meinen, denn die wenigsten Japaner werden den Geschmack vergleichen können, denn echte deutsche Biere sucht man in japanischen Supermärkten vergebens.

The Master von Asahi - Pils in der Dose

Der leicht bitterherbe Geschmack ist in Ansätzen vorhanden. Allerdings ist die Intensität zu mild und noch recht weit vom Original entfernt. Der mild-herbe Geschmack von The Master geht für Japaner sicherlich in Ordnung; Alternativen zum Pils-ähnlichen Geschmack gibt's ohnehin nicht. Schade, dass die Marketing-Strategen von Asahi ausgerechnet einen englischen Namen gewählt haben. Dieser Pils-Kopie hätte eine deutsche Produktbezeichnung besser gepasst, warum nicht Der Meister oder so?

Alkoholgehalt: 5,5 Prozent
Urteil: The Master ist nicht herb genug, um tatsächlich wie «wie ein deutsches Pils» zu schmecken, aber man hat sich redlich bemüht.

 

Healthya Water
Grapefruit
Wenn ein Kosmetikkonzern plötzlich Getränke auf den Markt bringt, dann muss das doch einen Grund haben, oder? Insbesondere wenn es sich um den japanischen Kosmetikgiganten Kao handelt, der u.A. Nivea Produkte in Japan vertreibt. Aus der Helthya Serie gibt es mittlerweile zahlreiche Produkte. Wir testen die Healthya Grapefruit Water Variante.

Healthya Water Grapefruit von Kao

Angeblich fördern die Inhaltsstoffe (Grüntee-Extrakt) von Healthya die Verbrennung von Fett im Körper. Wer jetzt allerdings glaubt, seine Traumfigur in kürzester Zeit durch den Konsum dieses Softdrinks zu erreichen, der wird arg enttäuscht - mehr als eine Flasche pro Tag ist nicht empfehlenswert. Überdosierung kann zu Durchfall führen, warnt die Beschriftung auf der Flasche.
Vom Geschmack her ist das ganze recht unspektakulär - wie ein isotonischer Softdrink ohne Fruchtgeschmack jedoch sehr bitter.

Alkoholgehalt: Null Prozent
Urteil: Über die Wirkung können wir keine Aussage machen. Den bitteren Nachgeschmack unserer Grapefruit Variante fanden wir eher unangenehm. Wer einen isotonischen Drink ohne Experimente beim Geschmack sucht, dem emfpehlen wir in Japan stattdessen eher Aquarius oder Pocari Sweat.

Permalink 26.06.2009



Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay