UAE Travel

United Arab Emirates -
Adventures in Dubai and Fujairah 2011

Margham Desert, outside of Dubai, UAE

Desert Fox Begleitet uns auf unserem Kurzurlaub in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo wir gemeinsam mit den Einheimischen in der glühenden Nachmittagshitze so lange über Sanddünen brausen, bis der Tank unseres Geländewagens (beinahe) leer ist.

Benzinpreis? Kein Problem, denn bei umgerechnet 32 Eurocent pro Liter Superbenzin verbleibt garantiert kein Loch in der Reisekasse. Aber damit nicht genug - im weiteren Verlauf unseres Trips haben wir uns den Baufortschritt der zahlreichen Mammutprojekte rund um Dubai City aus der Luft genauer angesehen und in spektakulären Luftbildaufnahmen festgehalten.

Dubai, city center close to The Palm Jumeirah

Freut Euch daher auf unseren Fotobericht der Extraklasse mit dem Titel United Arab Emirates - Adventures in Dubai and Fujairah 2011.

Permalink 06.04.2011



Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
1000
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics


Dubai

Dubai city traffic

Traffic In Dubai City sind die Straßen beinahe zu jeder Tages- und Nachtzeit gut ausgelastet. Zur Rush Hour gibt es auch schon mal den einen oder anderen Stau, besonders entlang der Nord-Süd Achse parallel zur Sheik Zayed Road. Uns kann der Stau ziemlich egal sein, denn wir sind zu einem einwöchigen Kurztrip hier in die Vereinigten Arabischen Emirate gekommen und wollen sowohl die Stadt Dubai als auch die Gegend um Fujairah im Nordosten des Golfstaates einmal näher unter die Lupe nehmen.

Taxis sind in Dubai übrigens spottbillig und wenn man sich den Benzinpreis an den Tankstellen genauer ansieht, dann werden Erinnerungen an die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts wach: Nur umgerechnet ca. 32 Eurocent kostet hier der Liter Superbenzin in den Emiraten und da sind sogar schon Steuern drin. Kaum zu glauben - im Nachbarland Oman geht's sogar noch billiger, denn dort verzichtet man gleich ganz auf eine OPEC-Mitgliedschaft und entsprechende Preisbindung: Nur 20 Eurocent pro Liter Superbenzin werden im Oman aufgerufen. "Benzin ist billiger als Wasser", lacht unser Fahrer. Wie recht er hat.

Aber auch sonst geht's hier eher paradiesisch zu: Statt E10 an der Tankstelle gibt's in den Emiraten lieber schicke mehrspurige Schnellstrassen, ein Metrosystem (im Bau) sowie kostenlose medizinische Versorgung für die Bevölkerung. Klar, dass der Ölreichtum hier solch volksnahe Entscheidungen erleichtert, allerdings muss man ja auch erst einmal den politischen Willen besitzen, den Lebensstandard des eigenen Volkes verbessern zu wollen, nicht wahr?

UAE, Dubai, Ibn Battuta Gate Hotel

Shopping Dutzende von riesigen Einkaufszentren, sogenannte "Malls" wetteifern in Dubai City um lokale Kundschaft und Touristen. Wer also bisher seine Garderobe mit Designermode aus Singapur's Orchard Road aufgestockt hat, der kann sich mittlerweile einige Stunden Flugzeit sparen und seine Einkäufe stattdessen in Dubai erledigen. Das Angebot umfasst allerdings nicht nur hochwertige Kleidung, sondern auch Uhren, Schmuck und mobile Elektronik. Während viele Artikel wegen der niedrigen Steuern in Dubai recht günstig sind, sollte man jedoch immer Preise vergleichen und nicht bei jedem vermeintlich günstigen Angebot sofort zuschlagen.

UAE, Dubai, Festival Shopping Mall

Auch architektonisch heben sich die verschiedenen Malls voneinander ab - je abgefahrener, desto besser. Die Ibn Battuta Mall beispielsweise sieht von außen aus wie ein riesiger chinesischer Palast. Im Innern sind die unterschiedlichen Abschnitte verschiedenen Ländern bzw. Regionen gewidmet. Auf keinen Fall solltet Ihr den Food Court dieser Mall verpassen, der wie eine alte arabische Stadt dekoriert wurde. Beleuchtung und Deckenbemalung erzeugen zusätzlich die Illusion, daß man sich im Freien befindet; siehe Foto.

UAE, Dubai, Ibn Battuta Shopping Mall

Bei so viel Konkurrenz unter den Shopping Malls, müssen sich die Betreiber schon einiges einfallen lassen, um Kunden anzulocken. Keinerlei Kompromisse gab es beispielsweise bei der Konzeption der Mall of the Emirates. Hier hat man gleich eine ganze Indoor-Wintersporthalle integriert. Auf unserem Luftbild kann man die langgestreckte silberne Skihalle gut erkennen, deren Auslauf sich direkt an die Mall anschliesst.

Dubai, Mall of the Emirates

Desert Adventures

Margham Desert, outside of Dubai, UAE

Margham Desert Ein beliebte Freizeitaktivität unter der einheimischen Bevölkerung ist das Offroading durch die schier endlosen Sanddünen des Hinterlands. Pünktlich jeden Freitag Nachmittag füllen sich die Schnellstrassen von Dubai aus in Richtung Osten mit grossen Geländewagen, Anhägergespannen und einer bunten Kollektion an sonstigen offroad-Fahrzeugen. Wer etwas auf sich hält, der bringt gleich ein bis zwei seiner eigenen ATVs (Quads) in die Wüste mit. Der absolute Renner sind allerdings Wüsten-Buggys für zwei bis vier Personen aus stabilem Gitterrohrrahmen und mit Heckmotor.
Für Touristen werden zahlreiche Tagestouren angeboten, bei denen man mit erfahrenen Fahrern mitfahren kann. In nahezu allen Hotels in Dubai finden sich Tourdesks, welche solche Trips vermitteln, inklusive Transfer vom/zum Hotel.

Desert Safari in Margham Desert, Dubai, UAE

Warnung: In der Nähe der meisten populären Wüstengebiete gibt es oft Vermietungen, welche einen ganzen offroad-Fuhrpark anbieten. Anfängern ohne Motorsporterfahrung können wir jedoch nicht empfehlen, auf einem leichten ATV durch die Wüste zu brausen - die Verletzungsgefahr bei einem Überschlag ist einfach zu gross. Ein grosser Geländewagen bietet besseren Schutz bei Fahrfehlern.

Wichtig: Niemals allein in die Wüste fahren - besser immer mit zwei Fahzeugen, falls eines im Sand stecken bleibt oder durch technischen Defekt ausfällt.

 
Dubai, UAE, Desert Barbeque

Desert Barbeque Wer es lieber etwa ruhiger mag, dem sei ein Barbeque in der Wüste empfohlen: Zahlreiche Anbieter haben kleine Camps in der Wüste angelegt, die speziell für solche Abendveranstaltungen ausgelegt sind. Zum Rahmenprogramm gehören selbstvesrtändlich ein Buffet mit mehreren Gängen, Bauchtanz, Kamelreiten, Fotosessions mit Jagdfalken und vieles mehr.

Dubai, UAE, camel ride at night

Where Eagles Dare

Cessna C208

Cessna C208
"Amphibian"
Um sich einen Überblick über die vielen imposanten Bauprojekte rund um Dubai City zu machen, empfiehlt sich unbedingt ein Rundflug. Es gibt genug Anbieter, die entsprechende Helikopter oder Flugzeuge vermieten. Unseren Rundflug bestreiten wir in einer Cessna C208 "Amphibian". Dieses kleine Zubringer- und Transportflugzeug bietet Platz für bis zu acht Passagiere und in den Schwimmkörpern lässt sich sogar weitere Fracht verstauen. Wen's interessiert: Statt eines Kolbenmotors werkelt unter Haube dieses Flugzeugtyps eine kleine Jet-Turbine, welche den knapp 2,50m großen Propeller über ein Untersetzungsgetriebe antreibt. Hobbypiloten seien daher gewarnt: Eine "Single Piston Engine" Berechtigung in Eurer Pilotenlizenz reicht demzufolge nicht zum Führen dieser Maschine aus.

Hersteller:           Cessna
Modell:               C208 Caravan
Antrieb:              Pratt & Whitney Turboprop
Kapazität:            9 Personen
Reisegeschindigkeit:  ca. 300 km/h
Reichweite:           ca. 1.500 km
Besonderheiten:       Schwimmkörper ("Amphibian")
                      

Auf der Webseite des Herstellers Cessna finden sich mehr Infos zur C208 Caravan "Amphibian". Preise beginnen übrigens bei ca. 2,3 Mio. USD.

 

The Palm Wärend des einstündigen Fluges sind wir allein in der geräumigen Maschine und es bleibt genug Zeit für eine ganze Reihe spektakulärer Luftaufnahmen, welche wir Euch nicht vorenthalten möchten. Klick auf die Fotos für eine größere Darstellung! (Javascript notwendig).
Los geht's gleich mit einem Blick über das neue Stadtzentrum von Dubai in Richtung auf die künstliche Insel The Palm .

Dubai, city center close to The Palm Jumeirah

Auf der Spitze der Insel in der Ferne ist das legendäre Atlantis Hotel zu erkennen, welches ein riesiges Aquarium und zahlreiche Unterwasserattraktionen beherbergt. Mittlerweile ist man dabei, eine zweite Palm etwas weiter südlich zu errichten.

Dubai, The Palm, Jumeirah

Burj Mit rund 820 Metern ist die Burj das höchste Gebäude der Welt (Stand 2011). Selbst die Wolkenkatzer in der Umgebung der Burj wirken im Vergleich wie Spielzeugmodelle. Auch bei unserer Flughöhe von ca. 2.500 ft liegen wir nur knapp in Höhe der Spitze dieser "Supernadel".

Dubai, The Burj

The World Erinnert sich noch jemand an das The World Projekt, bei dem eine komplette "Weltkarte" aus künstlich aufgeschütteten Inseln vor der Küste Dubais entstehen sollte? Das Projekt gibt's noch, aber offenbar hat man auch hier bedingt durch die Finanzkrise von 2008 erst einmal die Handbremse gezogen. Wie man auf unserer Luftaufnahme sehen kann, ist mit der Bebauung der Inseln noch nicht begonnen worden. Für alle, die Orientierungsprobleme mit unserer Luftaufnahme haben, hier etwas Hilfestellung: Die Inselgruppe im Vordergrund soll den südamerikanischen Kontinent darstellen. Der Ausläufer des angedeuteten "Südpols" ist ebenfalls am unteren Rand zu sehen. Rechts am Rande der Aufnahme beginnt bereits "Afrika". Wer hätte das gedacht?

Dubai, The World project
 

Jebel Ali Zum Ende unseres Rundflugs geht es wieder zurück nach Süden in Richtung Jebel Ali. Unter uns erstreckt sich die riesige Hafenanlage. Außer Fracht werden hier auch riesige Mengen an Erdgas umgeschlagen. Aus der Luft kann man die riesigen weißen Erdgastanks gut erkennen. Tipp: Der jeweilige Füllstand dieser runden Tanks ist an der Höhe der Dachfläche erkennbar.

Dubai, Jebel Ali harbour

Fujairah

UAE, Fujairah, Al Bidya mosque

Golf von Oman Bei unserem Kurzurlaub bleibt noch genug Zeit für etwas Kontrastprogramm: Wer genug hat vom Wüstensand und Powershopping rund um Dubai, dem sei ein Besuch im Nordosten der Emirate empfohlen. Die Fahrt nach Fujairah zum Golf von Oman an der Ostküste führt durch langgestreckte Gebirgszüge, welche je nach Mineralghalt in unterschiedlichen Farben schillern. Mittlerweile ist die Hafenstadt Fujairah einer der beudeutensten Ölumschlagplätze der Welt und entsprechend gigantische Tanklager befinden sich an der Küste nahe der Stadt. Bei Nacht kann man am Horizont ein Meer an Lichtern erkennen, denn auf See reihen sich die vielen Öltanker einanander, die über lange Pipelines mit Rohöl beladen werden.
Tipp: In der Stadt Fujairah selbst gibt es eine historische Festungsanlage zu besichtigen, welche bei Nacht sogar farbig beleuchtet wird.

UAE, Fujairah, watchtower close to Al Bidya mosque

Al Bidya Etwas abseits von Fujairah finden sich noch weitere kulturelle "Erbstücke". So zum Beispiel die älteste Moschee der Emirate, die Al Bidya Moschee. Wer jetzt allerdings einen monumentalen Prachtbau im Stil von "Prince of Persia" erwartet hat, der wird etwas enttäuscht sein: Die Moschee selbst ist recht klein - eben dem hohen Alter des Gebäudes angemessen.
Tipp: Die Besuchszeiten für Touristen beschränken sich auf den Vormittag. Neben der Moschee gibt es allerdings noch zwei Wachttürme eines alten Forts, von denen man einen hervorragenden Blick auf die Küstenstrasse hat.

UAE, Fujairah, view from Al Bidya watchtower

Tja, schon wieder ist ist unser Urlaub viel zu schnell vorbei. Fragen zum Thema gerne per email «ofni.regit-repap@ybbob».

Permalink 06.04.2011


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay