Alle Weblog Einträge zum Thema: NDS


Games NDS Marketing

Puyo Puyo - Nintendo DS

Marketing-Strategen aufgepasst! Der japanische Software-Publisher SEGA zeigt uns, wie man Videospielsoftware erfolgreich vermarktet: Zum Beispiel mit dem Model Yuri Ebihara, 蛯原 友里, die in einer ganzen Reihe von TV-Spots das Puzzle-Game Puyo Puyo für den Nintendo DS bewirbt...

...wer kann da schon widerstehen?

Permalink 18.07.2007

Network Games NDS

Advanced WLAN Security -
Spielkonsolen sicher ins Netzwerk integrieren

Nicht erst seit Final Fantasy III ist die schwache WEP Verschlüsselung des Nintendo DS ein Alptraum für viele Heimnetz-Administratoren.

Problemstellung: Die unterschiedlichen technischen Möglichkeiten von WLAN-Security bei Spielekonsolen (z.B. Wii™, Nintendo DS oder Sony PSP™) sind bei der Integration ins Heimnetz oft ein Sicherheitsrisiko. Während z.B. die Wii™ Konsole über WPA-Verschlüsselung verfügt, so bietet der Nintendo DS leider nur das schwache WEP Verfahren. Um auch diese Konsolen mit dem heimischen WLAN-Router zu verbinden, wird oft der kleinste gemeinsame Nenner gesucht und der heimische WLAN-Router auf die (relativ leicht zu brechende) WEP Verschlüsselung umkonfiguriert. Wenn sich dann noch eigene Mail- oder Fileserver im gleichen Heimnetz befinden, so ist das Risiko erheblich, denn ein Angreifer kann auch auf diese Ressourcen zugreifen, sobald er das schwache WEP-Verfahren geknackt hat.

Andererseits ist es auch keine Lösung, solche "unsicheren" WLAN Clients für alle Zeiten aus dem heimischen Netzwerk zu verbannen, denn mittlerweile gibt es hervorragende Lösungen für die friedliche Koexistenz der unterschiedlichen WLAN Clients.

Lest einfach unser Special rund um das Thema WLAN und Spielkonsolen, dann erfahrt Ihr wie's funktionieren kann!

Permalink 12.05.2007

NDS Games

Happy Hour Weekend -
Videogames die es nie geben wird!

Fälschung...

...und Original. Dank an «Arkion» vom
Moz la Punk Forum für diesen Photoshop Coup d'Etat.

Und nun wieder zurück zur Werbung...

 

 

Permalink 23.10.2005

Games NDS

Nintendo DS Conference (Japan) -
Opera Browser und Digital TV Tuner!

Der Opera Internetbrowser auf dem Nintendo DS

Der Nintendo DS lite ist noch nicht einmal in Japn erhältlich, da legt Nintendo noch einen drauf' und präsentiert auf der Nintendo DS Conference gestern in Japan (15.02.2006) schnell mal ein paar Accessories, bei deren Anblick sich die Konkurrenz von PSP, Palm und Co. langsam warm anziehen sollte.

Da wäre der Opera Internetbrowser im Juni 2006 (in Japan) für schlappe 3.800 Yen (ca. 30 Euro).
Damit nicht genug: Ein digitaler TV Tuner für den DS Modulschacht soll folgen (Releasedatum unbekannt). Das Benutzerinterface des Tuners ist auf den Touchscreen gelegt, wo man Programme per Stylus wählen kann, während man auf dem oberen Screen das TV Bild sehen kann - gar nicht schlecht!

Ein (japanischer) Digital TV Tuner für den DS Cartridge Slot.

Ach ja, neue Software gab es ebenfalls massenhaft. Fassen wir also schnell mal die wichtigsten News in 30 Sekunden zusammen:

Von Square Enix kommt «Mario Basket 3 on 3» yeah, Basketball, klar! Sega bringt «Mushi King». Eine DS-Version von «Tamagotchi» wurde ebenfalls angekündigt und dann wäre da auch noch «Pokemon Ranger» fürs jüngere Publikum. Mario Basket - Basketball in 3D fü den Nintendo DS

Ebenfalls von Square Enix ist «Final Fantasy III» als «full polygon» Game angekündigt, hmmmm, 3D auf dem Nintendo DS? Wir sind auf jeden Fall gespannt. Hatten wir eigentlich «Super Mario Brothers» schon erwähnt?

Das war aber noch nicht alles! Holy Smoke - noch mehr neue RPGs:
Xenosaga 1 und 2, Children of Mana, Tales of the Tempest, Contact und Dark Shadow.

Viel zu viel, um hier alles zu listen; jede Menge Gehirntraining-Software und Sprach-Lernsoftware «Point and Speak» die eher für Japaner auf Auslandsreise gedacht ist, also Finger weg vom Import! Die Reise-Sprach-Software gibt es für Thailand, China, Korea, Amerika und Deutschland (!) und kostet die japanischen DS Fans jeweils nur 2.800 Yen (20 Euro).

Ich kann's kaum erwarten, bis mich der erste japanische Tourist mit seinem Nintendo DS nach dem Weg fragt, hehe,...!

Wenn ich es mir recht überlege - schaut Euch die Screenshots und Fotos von der Nintendo DS Conference 2006 (japanisch) doch einfach selbst an!

Permalink 18.02.2006

Japan Games NDS

Licht aus, Spot an:
«Pinky Street Kira Kira Music Hour»
für Nintendo DS

«Kira Kira
Music Hour»
gehört sicherlich in die Rubrik: «Videospiele, die niemals in Europa veröffentlicht werden». Grund genug für uns, diesen aktuellen Titel aus dem Genre der «Music Rhythm Games» mal der breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.

Die trendigen Pinky Figuren gibt's in Japan ja schon länger. Da war es nur eine Frage der Zeit, wann das «Pinky Street Branding» auch auf anderen Kanälen vermarktet wird. Hier also das erste Videospiel mit Pinky Street Branding. Und wie es sich für das Ursprungsland der «Special Limited Editions» gehört, gibt es die ersten paar tausend Games in einer Collectors-Box zusammen mit einer Pinky «Pucci» Figur:

Special Edition und normales Game - Pinky Street Kira Kira Music Hour

Bevor wir aber ins Review abstürzen, gibt's hier zum Aufwärmen dank YouTube™ erst mal einen amtlichen Werbespot aus Japan zu «Pinky Street Kira Kira Music Hour» (Flash-Player notwendig):

Der Spielinhalt ist recht simpel und bestätigt so ziemlich alle Klischees: Eine virtuelle Pinky Figur wohnt in einer virtuellen Metropole und verbringt den ganzen Tag mit Tanzen, Shopping, Fotoshooting, Umkleiden, Tanzen, Shopping,...

Also genau wie im echten Leben, oder?

Die virtuellen Stadtteile der in-Game Metropole sind natürlich eine Parodie auf einige Bezirke des heutigen Tokyo. Aber bevor die Puppen tanzen, muss der Spieler noch lebensnotwendige Parameter zur Initialisierung seiner Pinky-Tanzmaus angeben. Hierzu gehören so wichtige Details wie Name, Blutgruppe, Sternzeichen, bevorzugte Musikrichtung sowie «Easy-» oder «Normal-Mode».

Ausgangspunkt ist unser Apartment. Hier können wir Ausflüge in die Stadt starten, unsere Klamotten wechseln, eine Live-Demonstration unserer Solo-Tanzkünste zeigen oder den Spielstand sichern.

Apartment mit Hauskatze - Pinky Street Kira Kira Music Hour

Bei unseren Touren durch die Stadtbezirke treffen wir natürlich andere Pinkyfiguren, mit denen wir meistens ein Tanzduell wagen. Im folgenden Screenshot sind wir bei zu Besuch bei Moe in Ihrer Schule. Wenn man gut tanzt, winken Geld und Items als Belohnung (Klar, Klamotten zum Anziehen!), sowie manchmal ein Token welches man in einen virtuellen Kaugummiautomaten (japanisch: «Gatchapon») stecken kann, um weitere,...

...na was wohl,...?

...klar, Klamotten zu gewinnen!

Pucci trifft Moe - Pinky Street Kira Kira Music Hour

Wow, mit dem Tanzen lässt sich ja Geld verdienen!!! Und für das Geld kann man in diversen Shops Klamotten kaufen!!! Das alles macht «Kira Kira» zwar noch nicht zu einer vollwertigen Wirtschaftssimulation, aber selbst den jüngsten Videospielern werden hier bereits die Eckpfeiler der Weltwirtschaft anschaulich vermittelt, Respekt, Respekt!

Der Tanzstil bei «Kira Kira» (was auf Japanisch übrigens so viel heisst wie «glitzernd» bzw. «funkelnd») ist übrigens Para Para (パラパラ). Hier sind noch mehr Infos zu Para Para.

Im «Normal-Mode» ist beim Tanzen natürlich die Geschicklichkeit, Rhytmusgefühl und die Hand-Auge-Koordination des Spielers gefragt. Der Nintendo DS wird auf die Seite gekippt und auf dem Touchscreen müssen die Felder rechts im Rhythmus und in der vorgegebenen Bewegungsrichtung bearbeitet werden. Je besser man den Rhythmus trifft, desto mehr Punkte gibt's.

Para Para - Pinky Street Kira Kira Music Hour

Zu viele feinmotorische Fehltritte sollte man sich nicht leisten, denn ansonsten gibt's bei schlechten Leistungen statt Geld und Items nur Tränen.

Für ungenügende Leistungen gibt's auch kein Geld - Pinky Street Kira Kira Music Hour

Die Präsentation ist respektabel: Alle Pinkyfiguren sind komplett in 3-D animiert und erinnern ein wenig an den alten Dreamcast-Titel «Jet Set Radio».
Auch mit einem Modul kann man übrigens per Download Game gegen menschliche Mitspieler mit eigener NDS Konsole antreten.

Fazit: Tja, auf dem Nintendo DS gibt es bisher ausser «Daigasso Band Brothers» keine guten «Music Rhythm Games». Da trifft «Pinky Street Kira Kira Music Hour» in eine Nische und kann kurzfristig durchaus unterhaltsam sein.

Ob die Langzeitmotivation allerdings ausreicht, möglichst alle Kleidungs- und Ausrüstungsstücke für das eigene Tamagotchi- Pinky Girl zu sammeln, möchten wir allerdings bezweifeln...

Permalink 01.11.2006

Games NDS

Also doch!
Der neue Nintendo DS lite

Ab 2. März im Handel... ...in Japan.

Bobby der Bär«Der neue DS lite sieht endlich professionell aus - eben wie Spielzeug für Erwachsene!» Keine Gerüchtemehr, sondern jetzt endlich die offizielle Ankündigung, dass der Nintendo DS in neuem Design unter der Bezeichnung «DS lite» ab 2. März in Japan zu haben sein wird! Das Design ist deutlich professioneller und Nintendo distanziert sich hier immer mehr vom Image eines «Spielzeugs».
Der DS lite ist kleiner, dünner und knapp 60 Gramm leichter. Damit fällt man auch in Aufsichtsratsitzungen garantiert nicht mehr unangenehm auf!
Bisher gibt es noch kein Statement, wann denn in Europa und den USA mit diesem uber-cool Device zu rechnen ist.

Die Ankündigung des Nintendo DS lite in japanischer Sprache findet Ihr hier.

Permalink 28.01.2006

Games NDS

Pack' den Pilz in den Tank! -
Bobby der Bär testet Mario Kart DS

«Pimp my GoKart» - Mal' Dein eigenes GoKart Logo!

Mit Mario Kart als Franchise kann eigentlich nix schief gehen - zahlreiche Umsetzungen auf sämtlichen antiken Nintendo Hardware-Plattformen schaffen eine Basis mit einem ausgereiften Spielekonzept. Nach der LAN-fähigen GameCube Variante vom vergangenen Jahr, gibt es den Funracer nun auch seit dem 25.11.2005 in Europa für den NDS Handheld.
Endlich kann man auch in GoKart Rennen gegen Gegner aus aller Welt antreten - und im Prinzip stimmt die Werbebotschaft sogar...

Lest hier den ausführlichen Test zu Mario Kart DS!

Permalink 03.12.2005

Network Games NDS

Erste-Hilfe Checkliste
für Dein Mario Kart DS Netzwerk-Setup!

Für alle, die noch mit dem Verbindungsaufbau zu ihrem heimischen WLAN Router kämpfen, haben die Plüschtiere hier die häufigsten Fehlerquellen für Euch in einem Nintendo DS Online Help Guide zusammengestellt!

Permalink 03.12.2005

Games NDS

Shiba hat Flöhe!

Nintendogs

Auf dem Nintendo DS wird momentan Nintendogs gezockt. «Nintendogs» ist nix für Gelegenheitsspieler: Unser Shiba hat schon Flöhe bekommen, bloss weil wir das Spiel zwei Tage mal nicht eingeschaltet hatten, yuck,... Dafür wird Shiba jetzt geduscht, hehe...

Hey, das bringt mich auf eine Idee! Wenn man einen anderen «Nintendog» Spieler trifft und beide haben WLAN aktiviert; bekommt dann der andere Hund auch Flöhe per WLAN Verbindung?? Eeeek, na was,...?

Permalink 29.06.2005

Games NDS

Tech Report -
Bobby checkt den neuen Nintendo «DS lite»

Endlich mal eine handliche Verpackung!

Ganz so einfachist es im Moment nicht, an einen der begehrten japanischen «DS lite» zu kommen! In Tokyo campen japanische Fans stundenlang vor den Shops, nur um ein Exemplar der neuen Nintendo Konsole kaufen zu können. Wer gerade zu beschäftigt ist, sich in Tokyo in die Warteschlangen zu stellen, dem bleiben nur die diversen Import-Shops im Internet, die immer noch massive Preisaufschläge verlangen.

Daher sollten wir hier mal die Frage klären, ob sich die Mühen überhaupt lohnen, oder ob man auf die Markteinführung in Europa warten sollte!

In der Verpackung des «DS lite» findet sich nur noch das Ladegerät, eine Trageschlaufe sowie ein zweiter Stylus.

In der Verpackung des «DS lite» findet sich nur noch das Ladegerät, eine Trageschlaufe (!) sowie ein zweiter Stylus. Also nix, was wir nicht auch schon vom «alten DS» kennen.
Unnötiger Unsinn: Der Anschluss für das Ladegerät hat sich wieder einmal geändert. Hier passen weder die Ladegeräte vom Gameboy Micro, noch vom «alten DS» sondern nur der mitgelieferte «DS lite» Netzadapter!

Na klar,der neue «DS lite» ist kleiner, leichter und sehr sexy. Er besitzt darüber hinaus einen deutlich helleren Screen und einen stärkerem Akku - yo, da weiss man, wofür man sein Geld ausgegeben hat!
Aber der Screen ist nicht nur heller, sondern erlaubt auch einen deutlich grösseren seitlichen Betrachtungswinkel! Die eingebauten Funktionen (Pictochat und Wecker) sind dagegen gleich geblieben.

Holy Smoke! Die Play Yan Micro Cartridge ragt viel zu weit heraus, weil der Cartridge Slot beim «DS lite» verkürzt wurde!

Aber wie verträgt es sich mit den alten Gameboy Advance Cartridges? Der Schacht ist deutlich kürzer, als beim alten «DS». Wir checken auch gleich mal die Cartridge vom Play Yan Micro Mediaplyer! Und siehe da - sieht gar nicht mehr so sexy aus!
Da wird Nintendo wohl beim nächsten Mediaplayer auf Micro SD Karten wechseln müssen, um die Cartridge für den «DS lite» zu verkleinern...

Fazit: Besitzer des «alten» Nintendo DS sollten ganz ruhig auf die Markteinführung in Europa warten. Alle Unentschlossenen sollten die Vor- und Nachteile genau abwägen.

(+) Der Nintendo «DS lite» ist erwachsen geworden. Mit dem Design, der Verarbeitung und dem hochwertigen Display assoziiert man eher einen PDA, als eine Spielkonsole. Damit ist der «DS lite» auf dem besten Weg zum Lifestyle-Spielzeug für Erwachsene, so weit, so gut. Wenn Nintendo jetzt noch genug Software für ein «erwachsenes» Publikum bieten kann, dann sind neue Marktanteile im Kundensegment der 25 bis 35 jährigen so gut wie sicher.
Mit der neuen Zielgruppe im Visier ist auch verständlich, warum der Cartridge Schacht für die Gameboy Advance Games dem schlanken Design zum Opfer gefallen ist: Die neue Zielgruppe spielt sowieso keine GBA Games und wenn, dann stehen die Cartridges aus dem Gehäuse heraus - Pech gehabt!
Besitzer von Play Yan Micro und Co. fahren mit Ihrem Media Player sowieso besser mit einem Gameboy Micro (den es mittlerweile schon ab 60 Euro gibt).

(-) Völlig unverständlich ist jedoch die Entscheidung für eine neue Bauform des Ladekabel-Steckers. Somit sind Netzteile und Link-Kabel bisheriger Nintendo Produkte am «DS lite» nicht zu gebrauchen.

Vorsicht - Satire!
Da ja schon wieder Ostern ist, hier schon mal unsere Wunschliste an den Nintendo-Osterhasen. (Wir halten das auch ganz kurz und knapp, versprochen!)

Lieber Osterhase,
für unseren «DS lite» wünschen wir uns:

- ein DVB-T Tuner Modul
- ein GSM Telephony Modul (oder VoIP)
- ein Opera Browser Modul
- ein USB Interface
- ein email/calendar/contact Modul mit PC-Synch
- und ein GPS/Navigationsmodul
(im Notfall tut es auch ein Bluetooth-Interface)
Wie denn, war das etwa zuviel?

Permalink 14.04.2006


 

JAMMA Cabinet Projekte:

Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Treasure Chest"
Einzelanfertigung ab 2.400,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Red Dragon"
Einzelstück ab 2.000,- €
Custom Arcade Coffee Table (JAMMA compatible) Arcade Table "Kyoto"
Nicht verkäuflich!
Midway-style Arcade Cocktail Table with Neo Geo MV-4F Hardware Arcade Table "Neo Geo Cocktail"
Nicht verkäuflich!
 

Unsere Arcade Custom PCBs:

JAMMA Interface PCB (MAK, Supergun) für Selbstbauprojekte JAMMA Supergun/MAK PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
RGB nach NTSC Video Encoder PCB für Selbstbauprojekte RGB nach NTSC
Video Encoder PCB
79,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Lötpunkten Controlpanel Adapter
21,- € (inkl. MwSt.)
Adapter PCB für Selbstbau Controlpanels mit Schraubklemmen Controlpanel Adapter mit Schraubklemmen
25,- € (inkl. MwSt.)
Controlpanel Adapter mit Steckschuhen für Mikroschalter Controlpanel Adapter mit Steckschuhen
49,- € (inkl. MwSt.)
DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung DSub 15 Flachbandkabel Verlängerung
15,- € (inkl. MwSt.)
 

Bobby Bär's Flohmarkt:

Capcom I/O Converter, JVS nach JAMMA Capcom I/O Converter
JVS nach JAMMA
(gebraucht) 170,- €
Holzseitenteil-Rohlinge für das Yamaha 01V96 Digitalmischpult Holzseitenteil-Rohlinge
für Euer
Yamaha 01V96
Digitalmischpult
(neu) 149,- €
  
 

powered by: www.replica-watch.cn

 
 
ArcadiaBay